Zum Hauptinhalt springen

Endingen, Amoltern, Kiechlinsbergen und Königschaffhausen

Ihre Stimme im Gemeinderat

Städtlibus

Der Städtlibus Endingen ist ein Angebot der Stadt Endingen für Bürger und Besucher, das aufgrund der Idee unseres EBG-Mitglieds Rainer Erbsland aus Königschaffhausen "ins Rollen" kam: Ein Kleinbus verbindet die Ortsteile untereinander und mit der Kernstadt. Innerhalb der Kernstadt werden die Wohnbezirke und auch die Neubaugebiete angefahren und mit dem Marktplatz in der Innenstadt und mit den Einkaufsmärkten verbunden.

Gefahren wird der Bus von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern, die weder ein Entgelt noch eine Aufwandsentschädigung für ihre Dienste erhalten.

Dass das Projekt dennoch nicht auf ungeteilte Zustimmung trifft, wird deutlich beim Blick auf die Kosten: Trotz eines Landeszuschusses und Werbeeinnahmen durch Verkauf der Werbeflächen auf dem Fahrzeug entsteht der Stadt ein deutliches Minus.

Auch innerhalb der EFG sind die Meinungen geteilt: Einerseits sieht die Fraktion darin ein Geschenk an die Bürger, die auf einen öffentlichen Nahverkehr zwischen den Ortsteilen angewiesen sind, und damit als sein Geld wert. Andererseits aber auch als "gute Sache", die allerdings Mittel binde, die an anderer Stelle dringend benötigt werden.

Entscheiden Sie mit Ihrer Nutzung des Städtlibusses mit über die Zukunft dieses Projekts!

Info: 07642-930666

Fahrplan

 

Lesen Sie hier Berichte der Badischen-Zeitung zum Thema

20. Dezember 2017: Barrierefreier Städtlibus ist da

18. November 2016: Neuer Städtlibus kann bestellt werden

24. Juni 2016: Projekt Städtlibus geht weiter

 

 

 

Nach oben